Columbia Herren Caldorado Ii Outdry Traillaufschuhe : Der Columbia Schuh sitzt sehr gut am Fuß!

Robuster schuh für draußen. Mein sohn ist ein wenig speziell bei schuhen, aber die columbia calorado haben ihm sofort gut gefallen. Sie sind sehr bequem und nach kurzer eingewöhnung kam er auch mit dem “höhenunterschied” (ferse: 19mm, vorne: 11mm) zurecht, denn der ist tatsächlich spürbar. Da er recht schmale füße hat, ist ihm die 42 noch ein klein wenig groß – normalerweise trägt er 40 – aber mit etwas dickeren socken kann er sie schon problemlos anziehen. So passen sie wenigstens auch in ein paar monaten nochdie schuhe sind natürlich keine joggingschuhe, aber dennoch sind sie nicht allzu schwer (lt herstellerangabe 341g). Sie bieten genügend unterstützung, damit auf diversen untergründen das sichere laufen möglich ist. So ist dem querfeldein-laufen kaum eine grenze gesetzt. Daher sind sie natürlich auch nicht so flexibel wie sportschuhe. Aber dafür spürt man auch keine spitzen steine etc. Die verarbeitung des schuhs ist sehr gut und der schuh ist sehr bequem. Durch die wattierung scheuert oder drückt der schuh nicht und die zehenkappe schützt den fuß zusätzlich. Die zwischensohle mit ihrer fluidfoam-dämpfung leistet auch gute dienst. Mein sohn verwendet die schuhe nun am liebsten wenn er bei weniger gutem wetter mit dem hund rausgeht und mit ihm über stock und stein rennt. Aufgrund der sohle kann er dies nun auch beruhigt und ohne unfallgefahr tun.

Überzeugend in passform und verarbeitung. Montrail ist ein relativ neues sub-label von columbia, das mit der zunehmenden verbreitung des trailrunnings nun auch in europa eingeführt werden soll. Dieser schuh ist für diese sportart konzipiert, kann jedoch auch für leichte wanderungen oder für “normalen” laufsport eingesetzt werden. Erwartungsgemäß ist der schuh mit ca. 300 g etwas schwerer als ein herkömmlicher laufschuh, was vorwiegend damit zusammenhängt, dass beim trailrunning ein besserer schutz vor steinen, anstoßen etc. Gewährleistet werden muss als bei einem herkömmlichen laufschuh. Die verarbeitung ist solide. Das obermaterial besteht aus einem wasserdichten mesh-gewebe. Beim laufen auf feuchten waldwegen und durch pfützen ist das von vorteil. Man sollte sich aber darüber im klaren sein, dass das wasser auch nicht wieder aus dem schuh herausläuft, wenn dieser einmal richtig nass geworden ist, und das wasser von oben über die knöchel in den schuh eingedrungen ist.

Columbia Herren Caldorado Ii Outdry Traillaufschuhe

  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnürsenkel

Gute verarbeitung und passform. Getestet wurde der schuhe in gr. Mit einem gewicht von 345 gramm undeiner länge innen von 27cm passt er mir wie angegossen. Er ist leicht und bequem zu tragen. Die wasserdichte out-dry-konstruktion außen wirkt sehr hochwertig. Eine fluidfoam dämpfung (eva schaum) arbeitet sehr gut und lässt kaum etwas vom untergrund spüren. Auch das nahtlose und weiche obermaterial lässt keine druckstellen spüren. Läuft sich ganz gut, gibt mir speziell mehr stabilität beim laufen obwohl die gummi-außen sohle sehr flexibel ist. Schnüren lassen sie sich sehr gut und halten auch fest zu.

Columbia Herren Caldorado Ii Outdry Traillaufschuhe : Gut gefederter traillaufschuh // mit ausgezeichnetem grip // und guter passform. Trailrunning – also das laufen im gelände – wird immer populärer. Dafür braucht man die passenden schuhe. Montrail ist seines zeichens experte für traillaufschuhe, die firma gehört nun zu columbia, dem einen oder anderen noch vom ‚team columbia‘ bei der tour de france vor jahren bekannt. Warum ist das ganze erwähnen, ist das mich eines am design der schuhe stört: nämlich das beide marken riesig auf der seite des schuhes aufgeflockt sind. Das wird man fast zu laufenden litfaßsäule. Das geht bitte etwas dezenter. Ansonsten ist der schuh für draußen top geeignet. Das profil ist griffig und grob. Die schuhe federn klasse durch, bieten aber dennoch ein gutes gefühl für den boden.